Blood pump with double hinged armature system

Pumpe mit doppeltem Klappankersystem

Abstract

The pumped medium is carried in a flexible enclosure between the armatures(3) and subjected to the spring force to achieve the pumping effect. The armatures are in the form of hinged armatures and are linked (4) to the electromagnets at mutually opposite ends. The armatures are made from magnetic materials such as iron, perm alloy, nickel, cobalt etc..
Beschrieben ist eine Pumpe, insbesondere Blutpumpe, bei der mittels zweier einander gegenüberliegender Elektromagnete jeweils eine Feder mittels eines Ankers in der Ansaugphase vorgespannt ist und deren Federkraft im stromlosen Zustand des Elektromagneten die Pumpphase bewirkt und wobei die Anker der Elektromagneten gegeneinander wirken und wobei man das zu pumpende Medium in einer flexiblen Umhüllung führt, welche zwischen den Ankern angeordnet und der Federkraft ausgesetzt ist, um die Pumpwirkung zu erzielen, dadurch gekennzeichnet, daß die Anker (3) jeweils als Klappanker ausgebildet sind und an den Elektromagneten (2) an jeweils einander gegenüberliegenden Kanten (4) angelenkt sind. DOLLAR A Die beschriebene Pumpe ist einfach herstellbar und insbesondere zur Implantation geeignet.

Claims

Description

Topics

Download Full PDF Version (Non-Commercial Use)

Patent Citations (1)

    Publication numberPublication dateAssigneeTitle
    DE-3102032-A1August 19, 1982Roland Duerig, Ralf SchrankDiaphragm pump

NO-Patent Citations (1)

    Title
    Z: Wissenschaft, Nr. 162, 54. Jahrgang., 1998

Cited By (0)

    Publication numberPublication dateAssigneeTitle